Optimal für große Projekte, wie Krankenhäuser und Pflegeheime

Ausfallmarkisen und Markisoletten: Erstere sind sozusagen die Mütter der Markisenprodukte und Letztere eine moderne Weiterentwicklung. Gemeinsam sind sie für die unverminderte Beliebtheit von Fassadenmarkisen verantwortlich. Äußerst effektiv als Schutz vor (tiefstehender) Sonne, ohne dabei die freie Sicht nach draußen einzuschränken. Eine Ausfallmarkise bietet durch den Ausfall nach vorn unmittelbaren Schutz vor einfallendem Sonnenlicht. Eine Markisolette öffnet sich erst senkrecht und fällt dann waagerecht aus. Dadurch wird noch mehr Schatten im Inneren des Gebäudes geschaffen. Beide Produkte eignen sich durch ihre Effektivität und die Möglichkeit der Höhenmontage hervorragend für die Beschattung von ganzen Projekten, wie etwa Schul- und Bürogebäuden und/oder Krankenhäusern. Unsere Ausfallmarkisen und Markisoletten eignen sich aber nicht ausschließlich für Projekte, sondern natürlich auch für Wohngebäude. Genießen Sie auch zu Hause alle Vorteile, die diese Markisenchampions zu bieten haben. Wir stellen Ihnen gern unser Angebot vor.